=

Um das alte Aussehen noch mehr zu betonen, wurden einige Details hinzugefügt. Wir sehen mehrere schmiedeeiserne Maueranker, alte Eichenbalken, eine Haustür aus antiker Eiche und ein Garagentor aus alten Eichenbohlen.

Im Wohnzimmer befinden sich massive alte Eichendielen, und die Einbauschränke wurden aus rustikaler französischer Eiche gefertigt. Dieser Raum ist nicht sehr groß, aber dafür sehr gemütlich. Der antike handgeschliffene Lavasteinkamin aus dem 18. Jahrhundert mit Kaminzubehör ist hier der Blickfang. Bänke, Stühle, Lampen, Couchtisch und alte Wohnaccessoires kommen alle aus ‘t Achterhuis und bilden ein gemütliches Ganzes.

Der Blickfang in der Halle ist die Wendeltreppe aus antiker Eiche und die 2 identischen 4-Wege-Türen aus alter Eiche. Es gibt auch ein Waschbecken aus massivem Carrara-Marmor.

Zusätzlich zu dem massiven Eichenboden im Zimmer gibt es überall unten antike belgische Blausteindielen von 50x50cm. Sie wurden auch von der Küche in den Gartenraum und nach außen verlegt, um den Außenbereich nach innen zu holen und umgekehrt. Für ein zusätzliches Outdoor-Feeling wurde eine Wand im Gartenzimmer mit dem gleichen anmutigen Mauerwerk wie draußen gemauert.

Im Untergeschoss befinden sich lachsfarbene antike französische Fliesen von 16×16 cm.

In der Garage getrommelt belgischer Blaustein Fliesen von 20x20cm.

Auch die Küche wurde komplett von ‘t Achterhuis entworfen. Es ist eine Kombination aus viel alter und rustikaler Eiche, belgischem Blaustein und handgefertigten Witjes von 13x13cm.

Auch in der Küche: Der antike Kampagnenkamin aus dem 18. Jahrhundert ist der Blickfang und zugleich der zentrale Punkt. Dort befindet sich der 3,5 Meter lange, handgefertigte Küchentisch aus alter Eiche, über dem ein antiker französischer Kristalllüster hängt.

Außerdem werden alle Möbel und Accessoires von ‘t Achterhuis geliefert. Die Treppe von der Küche zum Kellergeschoss besteht aus wiedergewonnenen massiven belgischen Blausteinstufen.

Im Obergeschoss wurden in allen Zimmern veraltete Eichenböden verlegt und in dem Badezimmer wurde der Boden aus antikem Carrara-Marmor verlegt. Das Sanitär ist von Lefroy Brooks. Die Schrankwände sind ebenfalls aus rustikaler französischer Eiche gefertigt.

Alles in allem ein erfolgreiches Projekt, bei dem sehr gut über die vielen authentischen Details nachgedacht wurde. Dadurch wurde ein komfortables, wartungsfreundliches Haus geschaffen.