Verlegung von Fliesenböden

Bei der Anlieferung des Holzes ist es nicht immer möglich, sich vorzustellen, dass mit den gelieferten Dielen der Fußboden tatsächlich so hergestellt werden kann, wie in unserem Ausstellungsraum gezeigt. Wir können Ihnen dazu einen erfahrenen Bodenverleger vorstellen, oder Ihr Bodenverleger kann uns um Informationen bitten. Öle, Polituren oder Lacke erleichtern die Wartung. In der Vergangenheit wurden Holzböden in der Regel mit einer Wachsschicht versehen, die durch regelmäßiges Polieren (z.B. mit einer Poliermaschine) leicht zu aktualisieren ist. Holz kann auch mit einem hochwertigen Lack oder Öl beschichtet werden, der mit einem feuchten Tuch abgewischt werden kann.

Wichtig

Holz nur in trockenen Räumen lagern oder verarbeiten (Messung mit einem Hygrometer). Am besten ist es, das Holz wieder zu Kunststoff zu rollen, wenn es nicht sofort verarbeitet wird. Alle Zementestriche müssen vorher auf Feuchtigkeit gemessen werden. Die Restfeuchtigkeit darf 2% nicht überschreiten.

Verlegemöglichkeiten

1)Fest: Leim auf einem 12 mm dicken Spanplattenrollenunterboden; immer mit PU-Leim und Nagel (empfohlene Methode).

2) Floating: lose vom Untergrund verlegen, z.B. auf Elasthilon (kostengünstigere Methode).

Schleifen

Fertig gealterte Böden müssen nicht mehr geschliffen werden. Andere Böden sollten vor dem Färben/Behandeln geschliffen werden. Durch Schleifen entfernen Sie den Schmutz und aufrechte Fasern. Die Oberfläche wird durch Lack, Wachs oder Öl so gut wie möglich vorbereitet. Das Schleifen erfolgt in der Regel in mehreren Stufen: eine beginnt mit dem Grobschliff und endet mit dem Feinschliff. Die Wahl der Maschine wird durch die Beschaffenheit des Bodens und das gewünschte Ergebnis bestimmt.

Maschinen, die für unsere Holzböden verwendet werden

1) Traditioneller Hochleistungsschleifer.

2) Spitzenschleifer.

3) Bandschleifmaschine.

Zwischen jedem Schleifen gut absaugen. Begrenzen Sie den ersten Schleifvorgang auf Schleifpapier der Körnung 40, stoppen Sie dann alle Knoten und schleifen Sie mit Schleifpapier der Körnung 80. Ein dritter Schleifvorgang kann zum Nachschleifen erforderlich sein, verwenden Sie Schleifpapier der Körnung 120.

Faustregeln für das Schleifen
1) Schleifen Sie so viel wie möglich in Richtung der Holzmaserung.
2) Wenn Sie Zweifel an der Grobheit des Schleifmaterials haben, wählen Sie eher eine feine als eine grobe Körnung. Beginnen Sie mit Papier der Körnung 40, dann mit Papier der Körnung 80 und fahren Sie mit Papier der Körnung 120 fort, schließen Sie jeden Schleifvorgang ab.

Farben des Fußbodens
Führen Sie zunächst einen Test an einer Probe durch, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Lackieren
1) Kann feucht abgewischt werden.
2) Seidenglanz, matt oder extra matt.
3) Zum Beispiel Trea-Lyxus-Parkettlack oder 2-Komponenten-PU-Lack.

Wachs oder Öl
1) Leicht zu aktualisieren (z.B. mit Poliermittel oder Tuch).
2) In verschiedenen Farbtönen.

Lackieren mit der Rolle
Verwenden Sie einen Roller an einem langen Griff und ein spezielles Rollentablett. Beginnen Sie immer auf der kürzesten Seite des Raumbodens und starten Sie eine Bahn immer von der gleichen Seite. Tragen Sie den Lack im rechten Winkel zur Faserrichtung auf und rollen Sie ihn in Faserrichtung. Für ein gutes Ergebnis sind mehrere Schichten notwendig. Verbrauch ± 1 Liter auf 10m².

Onderhoud van tegelvloeren

Nachdem der Boden verlegt und gewaschen oder eventuell verfugt wurde, können Sie den Boden nach ± 3 Tagen betreten. Der Boden muss dann zunächst gründlich mit einem Bodenreiniger gereinigt werden, der bei ‘t Achterhuis erhältlich ist. Decken Sie Böden niemals mit Kunststoff oder Stuck ab. Sollten doch Zementschleier auf den Fliesen verbleiben, können Sie diese je nach Fliesentyp wahrscheinlich mit säurefreiem Zementschleierentferner entfernen. Lesen Sie zunächst die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch.  Am besten probieren Sie dies zuerst auf einem Stück Abfallfliese aus, damit Sie den Effekt sehen können. Spülen Sie den Boden anschließend gründlich mit sauberem Wasser ab. Sie können den Boden betreten und benutzen, aber Sie müssen vorsichtig sein, um Flecken zu vermeiden. Wenn der Boden nach einigen Wochen völlig trocken ist und nicht durchhängt, können Sie die Behandlung anwenden. Stellen Sie sicher, dass es noch sauber ist. Falls erforderlich, saugen Sie den Boden zunächst erneut ab, entfernen Sie Flecken mit Wasser und Bodenreiniger und vor allem machen Sie die Fliesen nicht zu nass.

Prüfen Sie vorher die Trockenheit, indem Sie ein Stück Plastik auf den Boden legen. Wenn sich nach einer Nacht Kondenswasser auf der Unterseite des Plastiks bildet, ist der Boden immer noch zu feucht. Wenn der Boden korktrocken ist, können Sie mit der Behandlung des Bodens mit reinem Superfix (erhältlich bei ‘t Achterhuis) beginnen.

Der Superfix sollte auf einen trockenen, gründlich gereinigten Boden aufgetragen werden.

Eine oder mehrere Schichten je nach der Porosität der Charge und dem gewünschten Glanz. Das beste Ergebnis wird durch gleichmäßiges Sprühen mit einem Pumpspray erzielt. Am besten trägt man die erste Schicht morgens auf und trägt sie sofort auf, die zweite Schicht abends braucht mehr Zeit, um einzudringen. Am nächsten Tag ist der Boden einsatzbereit (Achtung: bei sehr porösen Fliesen muss eine 3.)

Superfix kann auch nach der Behandlung als Bodenpflegemittel verwendet werden. Immer einen Spritzer durch den Mop oder das Wischwasser geben und damit den Boden wischen. Reinigen Sie den Boden vorher oder schrubben Sie ihn mit einem gewöhnlichen Allzweckreiniger. Superfix verleiht dem Boden einen neuen Seidenglanz, auch dort, wo er durch intensivere Nutzung abgenutzt ist.

Sie können den Boden jederzeit mit Schmutzreiniger “entkalken” (d.h. alte Wachsschichten entfernen) und dann die Behandlung wie unter Punkt 1 und 2 beschrieben erneut durchführen.

Wenn der Boden sehr porös ist (z.B. alte burgundische Täler oder einige Fliesen), sollten Sie den Boden ein- oder zweimal mit PN behandeln, bevor Sie den Superfix anbringen. PN ist eine permanente Vorbehandlung.

Verlegung und Endbearbeitung von Holzböden

Bei der Anlieferung des Holzes ist es nicht immer möglich, sich vorzustellen, dass mit den gelieferten Dielen der Fußboden tatsächlich so hergestellt werden kann, wie in unserem Ausstellungsraum gezeigt. Wir können Ihnen dazu einen erfahrenen Bodenverleger vorstellen, oder Ihr Bodenverleger kann uns um Informationen bitten. Öle, Polituren oder Lacke erleichtern die Wartung. In der Vergangenheit wurden Holzböden in der Regel mit einer Wachsschicht versehen, die durch regelmäßiges Polieren (z.B. mit einer Poliermaschine) leicht zu aktualisieren ist. Holz kann auch mit einem hochwertigen Lack oder Öl beschichtet werden, der mit einem feuchten Tuch abgewischt werden kann.

Wichtig
Holz nur in trockenen Räumen lagern oder verarbeiten (Messung mit einem Hygrometer). Am besten ist es, das Holz wieder zu Kunststoff zu rollen, wenn es nicht sofort verarbeitet wird. Alle Zementestriche müssen vorher auf Feuchtigkeit gemessen werden. Die Restfeuchtigkeit darf 2% nicht überschreiten.

Verlegemöglichkeiten
1)Fest: Leim auf einem 12 mm dicken Spanplattenrollenunterboden; immer mit PU-Leim und Nagel (empfohlene Methode).

2) Floating: lose vom Untergrund verlegen, z.B. auf Elasthilon (kostengünstigere Methode).

Schleifen
Fertig gealterte Böden müssen nicht mehr geschliffen werden. Andere Böden sollten vor dem Färben/Behandeln geschliffen werden. Durch Schleifen entfernen Sie den Schmutz und aufrechte Fasern. Die Oberfläche wird durch Lack, Wachs oder Öl so gut wie möglich vorbereitet. Das Schleifen erfolgt in der Regel in mehreren Stufen: eine beginnt mit dem Grobschliff und endet mit dem Feinschliff. Die Wahl der Maschine wird durch die Beschaffenheit des Bodens und das gewünschte Ergebnis bestimmt.

Maschinen, die für unsere Holzböden verwendet werden
1) Traditioneller Hochleistungsschleifer.
2) Spitzenschleifer.
3) Bandschleifmaschine.

Zwischen jedem Schleifen gut absaugen. Begrenzen Sie den ersten Schleifvorgang auf Schleifpapier der Körnung 40, stoppen Sie dann alle Knoten und schleifen Sie mit Schleifpapier der Körnung 80. Ein dritter Schleifvorgang kann zum Nachschleifen erforderlich sein, verwenden Sie Schleifpapier der Körnung 120.

Faustregeln für das Schleifen
1) Schleifen Sie so viel wie möglich in Richtung der Holzmaserung.
2) Wenn Sie Zweifel an der Grobheit des Schleifmaterials haben, wählen Sie eher eine feine als eine grobe Körnung. Beginnen Sie mit Papier der Körnung 40, dann mit Papier der Körnung 80 und fahren Sie mit Papier der Körnung 120 fort, schließen Sie jeden Schleifvorgang ab.

Farben des Fußbodens
Führen Sie zunächst einen Test an einer Probe durch, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Lackieren
1) Kann feucht abgewischt werden.
2) Seidenglanz, matt oder extra matt.
3) Zum Beispiel Trea-Lex-Parkettlack oder 2-Komponenten-PU-Lack.

Wachs oder Öl
1) Leicht zu aktualisieren (z.B. mit einer Poliermaschine oder einem Tuch).
2) In verschiedenen Farbtönen.

Lackieren mit der Rolle
Verwenden Sie einen Roller an einem langen Griff und ein spezielles Rollentablett. Beginnen Sie immer auf der kürzesten Seite des Raumbodens und starten Sie eine Bahn immer von der gleichen Seite. Tragen Sie den Lack im rechten Winkel zur Faserrichtung auf und rollen Sie ihn in Faserrichtung. Für ein gutes Ergebnis sind mehrere Schichten notwendig. Verbrauch ± 1 Liter auf 10m².

Allgemeine Produktinformationen

Burgundische Steinplatten

Antike Burgundische Steinplatten Kalkstein-/Sandstein- oder Sandsteintäler schaffen sofort eine rustikale Atmosphäre in Ihrem Haus. Ursprünglich wurden sie in einem wilden Zustand abgelegt. Aber auch burgundische Täler können im Voraus auf etwa gleicher Breite sortiert und so auf Bahnen gelegt werden.

Burgundische Steinplatten, oder Sandstein / Sandstein-Dallen können in verschiedenen Farbtönen von Sandstein / Sandstein erhalten werden, je nach der Region, aus der sie stammen.

Herkunft: Burgundische Steinplatten.
Antike und neue Burgundische Steinplatten kommen aus Frankreich, genauer gesagt aus der Region Burgund.  Es gibt mehrere Steinbrüche.  Es gibt weiße, gelbe, cremefarbene und hellbraune burgundische Täler.  Die eine ist weicher oder härter als die andere.  Sie sollten nicht mit alten Stein-/Hartgesteinstälern verwechselt werden.  Diese werden aus belgischem Blaustein hergestellt, einer viel härteren Steinsorte, die aus Belgien stammt, aber auch Blaustein oder Blaustein genannt wird.

Steintäler sind grau und Burgundische Steinplatten hellcreme- oder sandfarben.

Erholung Burgundische Steinplatten.
Antike und neue Burgundische Steinplatten aus französischem Stein und Arduin aus belgischen Blausteine/Hartsteinen stehen im Gebäudeantiquariat ‘t Achterhuis aus Udenhout zum Verkauf.  Sie holten sie entweder selbst zurück oder kauften sie von französischen und belgischen Abbruchunternehmen.  Die alten Hallen werden knapper und teurer als die neuen, weil sie abgerissen und neu sortiert werden müssen.  Da es in Frankreich noch Steinbrüche gibt, werden auch neue erschlossen.  Diese Burgundische Steinplatten sind oft gealtert, um auch ein altes, antikes oder rustikales Aussehen zu erhalten. Manchmal ist es schwierig, die Unterschiede zu erkennen, aber lassen Sie sich von den Leuten des Teams ‘t Achterhuis Nebengebäude gut informieren.

Antike Treppen

Wenn Sie ein Haus bauen und alte Elemente verarbeiten wollen, ist es am besten, rechtzeitig hinauszugehen. Eine antike Treppe zum Beispiel muss komplett vermessen und eingezeichnet werden.

Wenn Sie auf die antike Treppe Ihrer Träume stoßen, wäre es schade, wenn sie nicht mehr benutzt werden kann, weil eine andere Größe vorgesehen ist. Eine antike Treppe kann auf die gleiche Weise gebaut werden wie die jetzige Treppe.

Restaurierung einer antiken Treppe.
Eine antike Treppe kann recht einfach restauriert werden.

In der Regel wird eine antike Treppe komplett zerlegt, Scherben werden ersetzt und dann werden alle Teile separat gereinigt. Danach wird alles wieder zusammengeklebt, und aus der antiken Treppe wird eine neue.

Sind antike Treppen teurer?
Auf die Frage, ob eine antike Treppe teurer ist als eine neue, wagen wir die Antwort “nein”. Wenn Sie den Preis einer antiken Treppe mit dem eines neuen, mehr oder weniger gleichen Modells vergleichen, werden Sie über den Unterschied überrascht sein. Nicht jeder weiß, dass der Preisunterschied so groß sein kann. Eine antike Treppe ist nicht nur billiger, sondern verleiht Ihrer Eingangshalle auch das gewisse Etwas.

Gusseisen-Bäder

Gusseisenbaden auf Beinen ist etwas von allen Zeiten. Früher war das Waschen eine hygienische Notwendigkeit, aber am Ende des neunzehnten Jahrhunderts änderte sich das durch eine Reihe technischer Erfindungen. Wie zum Beispiel Kanalisation, Gas- und Wassersysteme.

Die ersten Bäder wurden aus Kupfer, dann aus Zink hergestellt. Später kamen die Gusseisenbäder auf Beine.

Neue Gusseisenbäder an den Beinen.
Wir haben mehrere neue Gusseisenbäder auf Beinen auf Lager. Diese haben eine emaillierte Innenseite. Im Gegensatz zu dem, was oft erzählt wird, bleibt das Wasser lange Zeit warm, wenn das Gusseisen erhitzt wird.

Bei diesen Gusseisenbädern auf Beinen wie dem Marseille-, dem Nice, dem Bordeaux- und dem Paris-Bad kann die Außenseite in jeder gewünschten Farbe gestrichen werden. Wir haben auch gusseiserne Bäder ohne Beine, das schöne Monaco-Bad. Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizuschauen und einen Blick in unseren Ausstellungsraum zu werfen.

Gusseiserne Badewannen auf Beinen im modernen Badezimmer.
Auch die gusseisernen Badewannen auf Beinen passen in das moderne Badezimmer. Ob sie auf einer glatten belgischen Blausteinfliese oder einer Fliese mit antikem Motiv stehen, die gusseisernen Badewannen auf Beinen machen aus Ihrem Badezimmer etwas Besonderes. Besuchen Sie unseren Ausstellungsraum und sehen Sie sich die fünf verschiedenen Modelle an, die wir ab Lager liefern können.

Antike Spiegel

Antike SpiegelEin Spiegel, in unserem Fall ein antiker Spiegel, vergrößert und verschönert Ihren Wohnraum. Ein schöner antiker Spiegel ist ein Blickfang an der Wand. Sie gewinnt die Wertschätzung für das handwerkliche Können und das künstlerische Gefühl, mit dem sie hergestellt werden, zurück.

Auf unserer Website finden Sie in der Regel etwa 150 schöne und besondere antike Spiegel. Durch Direktimport können wir den Preis scharf halten.

Antike Spiegel in verschiedenen Stilen.
Bei uns finden Sie eine große Sammlung von antiken Spiegeln.

Von Kaminspiegeln, Stehspiegeln bis hin zu Kippspiegeln. Niederländische antike Mahagoni-Spiegel oder französische vergoldete antike Spiegel mit Wappen- und Blattmotiven. Alles in verschiedenen Größen.

Restaurierung von antiken Spiegeln.
Bei kleineren Beschädigungen können wir die antiken Spiegel restaurieren oder, wenn nötig, fehlende Ornamente wieder herstellen. Dann wieder Vergoldung oder Färbung, genau das, was der Rahmen braucht. Die meisten antiken Spiegel enthalten noch das alte, manchmal verwitterte Quecksilberspiegelglas.

Holzböden

Ob Sie Parkett oder lange, breite rustikale Eichendielen suchen, auch für Ihre Eichenböden sollten Sie ‘t Achterhuis aufsuchen. Gehobelte, gebürstete oder gealterte französische Eiche.

Unsere exklusiven Dielenböden aus gealterter Eiche werden in der Werkstatt auf besondere Weise gealtert und gefärbt, wodurch sie das Aussehen und das Gefühl eines Fußbodens aus dem 18. oder 19.

Fußböden aus alten Eichenholzdielen.
Wir haben auch alte Eichenholzböden aus französischen Watscheln in unserem Sortiment. Diese Bretter sind in verschiedenen Breiten erhältlich und mit einem Messer und einer Nut versehen.

Fragen Sie auch nach unseren einmaligen Partien von Kasernenparkett. Wir haben auch Fischgrätenparkett, ungarisches Spitzenparkett oder das exklusive Versailles-Parkett. Auch dieses Versailles-Parkett besteht aus alten Eichenholzböden.

Verlegung von Eichenholzböden.
Natürlich erfordert die Verlegung dieser Parkett- und Eichenböden gutes handwerkliches Können, das können wir für Sie erledigen. Sei es die Verlegung von breiten Eichenholzböden oder die Veredelung der Parkette mit Rahmen und eventuell stehenden oder liegenden Friesen mit einem Wenge-Keder. Unsere Parkettverleger werden für ein schönes Ergebnis sorgen.

Arduin, belgischer Blaustein

‘t Achterhuis Anlage verfügt über ein großes Sortiment an Belgischer Hartstein, auch als Arduin oder Blaustein bekannt. Erhältlich in verschiedenen Größen und Ausführungen. Von dicht gesägt bis grob gealtert, geschliffen oder gesüßt. Immer ein anderes einzigartiges Aussehen für einen Fußboden in Ihrer Wohnung.

Viele Designs aus Belgischer Hartstein sind ab Lager lieferbar. Sehen Sie sich unsere Angebote zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen an.

Die Verlegung des belgischen Arduin-Blausteins.

Wir können auch die Verlegung eines Fußbodens aus Arduin/Belgischer Hartstein für Sie übernehmen. Besonders die Verlegung von alten Kerkdalle, Noire de Mazy, Namur-Stein und Arduin erfordert handwerkliches Geschick, diese belgischen Blausteinfliesen können in der Dicke variieren.

Bitte teilen Sie uns mit, ob diese alten Böden in Ihren Räumlichkeiten verwendet werden können, alternativ haben wir alte Arduin-“zweite Schicht” oder “belgischen Blaustein grob gealtert”.

Belgischer Blaustein-Ornament oder Tische von Arduin.
Das Achterhuis verfügt über eine große Auswahl an alten Baumaterialien. Wir haben viele antike Veranden oder Säulen aus Arduin oder alte Treppen aus belgischem Blaustein vorrätig. Ein altes Ornament aus belgischem Blaustein kann, mit einigen Anpassungen, als Unterbau eines Tisches dienen, zum Beispiel mit einer Platte aus neuem Arduin. Besuchen Sie auch unser Depot an der Houtsestraat, dieser Schaugarten ist mit alten Tröge, Brunnen, Säulen, Vorhallen und Pfeilern aus belgischem Blaustein oder Arduin dekoriert.

Kamine aus Marmor und Sandstein

In unseren Ausstellungsräumen haben wir normalerweise etwa 350 Marmor- und Sandsteinkamine. Auch Kamine oder Kaminöfen genannt.

Es gibt eine große Auswahl an antiken Kaminen aus dem 16., 17., 18. und 19. Jahrhundert. Französische, Belgische und Holländische antike Marmorkamine und antike und nachgeahmte Französische Sandsteinkamine. Diese neuen Kamine sind in Frankreich aus echtem Französischen Sandstein handgeschnitzt. Viel Auswahl in verschiedenen Stilen und Größen.

Aufstellung von Marmor- und Sandsteinkaminen.
Das Aufstellen von Kaminen ist Spezialarbeit, ob es sich nun um Marmorkamine oder Sandsteinkamine handelt, wir können Ihnen helfen. Wir können Ihnen einen unserer Kaminbauer vorstellen, wir sorgen dafür, dass Ihre gekauften Marmor- oder Sandsteinkamine sicher zu Ihnen nach Hause geliefert werden und der Kaminbauer kümmert sich um den Rest.

Bei den antiken Marmor- und Sandsteinkaminen muss eine Rauchfalle speziell nach Maß angefertigt werden. Auch die Rückwand und eventuell der Gasblock müssen fachgerecht platziert werden.

Sehen Sie sich unseren Bestand an Marmor- und Sandsteinkaminen an.
Auf unserer Website finden Sie im Auswahlmenü unter “Produktbestand” unseren ständig wechselnden Lagerbestand an Marmor- und Sandsteinkaminen. Wenn Sie auf ein Bild klicken, wird es vergrößert und Sie sehen die Außenabmessungen des Kamins. Wenn Sie nach bestimmten Marmor- oder Sandsteinkaminen suchen und diese auf unserer Website nicht finden können, rufen Sie uns an oder schauen Sie in unseren Ausstellungsräumen vorbei. Unsere Verkaufsberater werden alles tun, um den richtigen Kamin für Sie zu finden. Wenn Sie den antiken Kamin, den Sie suchen, nicht finden können, haben wir ein riesiges Lagerhaus, in dem es Hunderte von Kaminen gibt, die nicht ausgestellt sind, und vielleicht ist Ihr Kamin dort. Dann wird Ihr eigener Kamin sein Gewicht in Gold wert sein.

Alte Eichenparkett Böden

‘t Achterhuis hat verschiedene Arten von Parkett auf Lager, darunter altes Eichen-Fischgrätenparkett, ungarische Spitzen, Stabparkett, altes Karpfenparkett und das sehr schöne Versailles-Parkett.

Das alte Eichen-Fischgrätenparkett wird aus alten französischen Eichenwagen hergestellt. Die Rahmen für dieses spezielle Parkett können mit stehenden oder liegenden Friesen ausgeführt werden.

Verlegen alter Eichenparkett böden.
Die Verlegung von altem Eichen-Fischgrätenparkett erfordert sehr gute handwerkliche Fähigkeiten.

‘t Achterhuis arbeitet seit vielen Jahren mit guten Parkettverlegern zusammen und kann die Verlegung dieses speziellen alten Eichen-Fischgrätenparketts für Sie erledigen lassen.

Charakteristika alter Eichenparkettböden.
Eiche steht für Langlebigkeit, Luxus und ein neutrales Erscheinungsbild. Altes Eichen-Fischgrätenparkett hat eine warme braune Farbe und zeichnet sich durch seine enorme Härte aus. Altes Eichen-Fischgrätenparkett hat seine eigene einzigartige Maserungsstruktur und ist über die Jahrhunderte hinweg so beliebt geblieben, weil es sich mit allem kombinieren lässt. Eichenböden eignen sich sehr gut für verschiedene Veredelungsmethoden wie Ölen, Wachsen oder Lackieren, viele Farben lassen sich damit erzielen.

Antike Fliesen und Estriche

Antike und alte Französische, Belgische oder Holländische Fliesen, die auch als alte estriken oder alte Bauernfliesen bezeichnet werden. Wir haben sie in verschiedenen Größen und Farbnuancen auf Lager. Wie Quadrat, hexagonal, länglich in blau/grau, rot, nuanciert, blanche et jaune (weiß und gelb). Alle Fliesen sind perfekt sortiert und gereinigt. Sie können die Partien selbst, zusammen mit unserem Lagerverwalter, in unserem supergroßen Lager auswählen, wo der Bestand von 1000 Quadratmetern auf Sie wartet.

Es sind verschiedene Größen von 11 x 11 cm bis 25 x 25 cm erhältlich. Alle unsere handgemachten, gebrannten antiken und alten Fliesen oder Estriken eignen sich für die Verlegung in jedem Raum (von der Speisekammer bis zum Wohnzimmer) und lassen sich perfekt mit Fußbodenheizung sowohl in modernen Neubauten als auch in alten Bauernhäusern verwenden.

Die Verlegung von antiken Fliesen oder Estriken.
Antike Fliesen oder Stiche werden “unter den Draht” gelegt.

Dies geschieht, weil die Fliesen unregelmäßig in der Dicke sind. Für das Verlegen von antiken Fliesen oder Estriken empfehlen wir, einen echten Handwerker einzusetzen. Jemand von der “alten Briefmarke”, der es als Herausforderung sieht, aus den Estriken und antiken Fliesen ein brillantes Endergebnis zu erzielen. Natürlich können wir Ihnen auch gerne behilflich sein und Ihnen einen unserer Handwerker vorstellen.

Instandhaltung von estriken und antiken Fliesen.
Wir haben “Superfix”, um die antiken und alten Fliesen und Estriken dem heutigen Gebrauch anzupassen, so dass sie sehr leicht zu pflegen sind. Unser Superfix ist ein Imprägnierungs- und Schutzmittel, das verhindert, dass Schmutz und Fettflecken in Ihre antiken Fliesen oder Kacheln gelangen. Für korrekte Gebrauchsanweisungen schauen Sie bitte weiter auf unserer Website unter der Rubrik “Pflegemittel” und klicken Sie auf das Bild des Kruges “Superfix”.

Rustikaler Bauen

Im Moment wird wieder viel rustikal gebaut. Sie bauen ein neues Haus, werden aber alte, antike und rustikale Baumaterialien verwenden. Dies hat den Effekt, dass man ein altes Haus baut, aber es ist neu. Das Aussehen von damals mit dem Komfort von heute lässt sich perfekt kombinieren.

Rustikales Gebäude… Wer ein Fan des rustikalen Bauens ist, kann bei der Verwendung alter und antiker und rustikaler Baumaterialien weit kommen.

Rustikales Gebäude: sowohl drinnen als auch draußen.
Sowohl innen als auch außen kann man rustikal bauen. Draußen können Sie natürlich alte Ziegelsteine wie Eis-, Klinker-, Waalstein usw. Mauerwerk verwenden, eine alte Veranda benutzen und, falls nötig, eine antike Haustür hineinhängen. Man kann auch wiedergewonnene Maueranker und / oder alte Schwellen und Fensterbänke verwenden. Im Innern können Sie alte Eichenbalken, alte Holz- oder Fliesenböden, antike Kamine, alte Pumpensteine, alte Innentüren, antike Weißtöne usw. verwenden…. Rustikale Bauweise bedeutet, dass man nicht ausschließlich mit alten oder wiedergewonnenen Materialien arbeiten sollte.

Auch rustikale Materialien oder veraltete Materialien können perfekt in eine rustikale Konstruktion integriert werden.

Rustikales Bauen: Qualitätsmaterialien?
Wir können jemanden beruhigen, der nicht weiß, ob die alten Materialien, die beim rustikalen Bau verwendet werden, stark genug für ein zweites Leben sind. Diesen (wiedergewonnenen) Materialien wird durch “rustikales Bauen” ein zweites Leben gegeben. Sie haben ihre Qualität und Solidität bereits in einem früheren Leben unter Beweis gestellt. “Sehen diese Steine nicht porös aus?” hören wir von Zeit zu Zeit. Nein, sie sind steinhart. Die Steine befanden sich einmal in einem anderen Gebäude, überlebten dann den Abriss und wurden erneut mit einer Machete oder Axt abgetupft, danach sind sie noch ganz. Das Gleiche gilt für antike Fliesenböden und Holzböden. So kann man sicher sein, dass alte und antike Materialien, die zum Verkauf für rustikales Bauen angeboten werden, von mindestens ebenso guter Qualität sind wie neue. Sie sehen offensichtlich anders aus. Erfahrene . Aber das ist genau das, was der Liebhaber des rustikalen Baus sucht!

Persönliche Beratung Anleitung durch Spezialisten
Ehrliches Preis-Qualitäts-Verhältnis Was Sie sehen, ist was Sie bekommen
Lagerungsdienst Kostenlose Lagerung Ihres Einkaufs