Unsere Geschichte — Ein antikes Hobby seit 1965

Es gibt uns nun schon seit über einem halben Jahrhundert. Und über 55 Jahre Unternehmertum haben natürlich auch zu schönen Bildern und Geschichten geführt. Jede einzelne dieser Erinnerungen, die wir in Ehren halten und mit Stolz teilen möchten.

— 1965

(Lam)Bert van Alebeek ist Bäckerknecht in der Bäckerei seines Vaters in der Kreitenmolenstraat Nr. 60. Nach dem Backen liefert Bert das Brot aus. Frisches Brot wird gegen alte (Bau-)Materialien und Antiquitäten eingetauscht, um ausstehende Rechnungen zu begleichen. Bert verkauft diese Materialien an renommierte Antiquitätenhändlerund nach und nach mehr an Privatkunden weiter.

— 1972

Zwei Monate nach dem unerwarteten Tod seines Vaters schließt Bert die alte Bäckerei. Er kauft und verkauft weiterhin Antiquitäten und Baumaterialien.

—1976

Der Bestand wächst stetig und ‘t Achterhuis zieht auf das große Gelände des Bauunternehmers Harrie Brekelmans an der Kreitenmolenstraat Nr. 90 um. Hinter dem neuen Haus befand sich der erste Ausstellungsraum. Der Name ‘t Achterhuis wurde gewählt.

—1986

Frank van Alebeek, damals schon als Teenager erfahren, kommt zur Arbeit in ‘t Achterhuis. Die Produktpalette und die Zahl der Mitarbeiter wird erheblich erweitert. Der Ausstellungsraum wird umgebaut.

— 1991

Auch die Kreitenmolenstraat 92 wird gekauft, zusammen mit dem Land der Nachbarn. Große Schuppen mit Werkstätten werden gebaut. Es wird auch einen zusätzlichen Ausstellungsraum geben.

— 1994

Als der Bau und die Umbauten abgeschlossen waren, folgte die Wiedereröffnung. Zeit für eine Party!

— 1999

‘t Achterhuis wächst weiter. Eine weitere Erweiterung wird folgen. Auf dem Industriegebiet “Kreitenmolen” wird eine große Lagerhalle mit Speditionsraum gebaut.

— 2000

Frank van Alebeek übernimmt ‘t Achterhuis von seinem Vater Bert van Alebeek. Inzwischen verkauft ‘t Achterhuis viel mehr als nur alte Baumaterialien. Inzwischen liefert es alles, was im Bereich des zeitgenössischen Bauens und Wohnens angesiedelt ist.

 

— 2006

Eine weitere Erweiterung. Diesmal in der Houtsestraat 119 in Udenhout, für die Lagerung von wiedergefundenen Steinen und großen Gartenschmuckstücken.

— 2013

Die Kreitenmolenstraat 83b wird gekauft. Auf diesem großen Gelände befand sich früher ein Sägewerk. Mit der Zeit will ‘t Achterhuis alle seine Aktivitäten in der Kreitenmolenstraat konzentrieren.

— 2014

Nach einem Jahr des Auf- und Umbaus hat sich viel verändert. Die Schuppen wurden renoviert, ein Park wurde angelegt, und in dem 125 Jahre alten Sägewerk gibt es nun Ausstellungsraum für eine exklusive Kaminsammlung. Der größte Teil des Bestandes ist hier bereits übertragen worden.

— 2015

‘t Achterhuis stellt seine große Sammlung alter, aber zeitgenössischer Baumaterialien auf nicht weniger als 30.000 m² mitten im Dorfzentrum von Udenhout aus. Die Reichweite ist heute größer denn je. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Bestehen. Derzeit gibt es 15 leidenschaftliche Mitarbeiter mit einem guten Verständnis des Geschäfts.

— 2020

Es gibt uns nun schon seit über einem halben Jahrhundert.  Seit 55 Jahren können Bauunternehmen, Architekten, Privatpersonen, Restaurants, Hotels, Vergnügungsparks usw. für alle Arten von Projekten zu uns kommen. Auch in diesem Jahr wurde unsere neue Website von dem professionellen Team der Gewest13 erstellt.

Keine Zeit, um zu kommen oder vor Ihrem Besuch Informationen zu sammeln?

Auf unserer Website finden Sie alles, was Sie suchen.

Die Broschüre 't Achterhuis anfordern

loading

loading

Achter-Huis-Kollekte Riesige Kollektion einzigartiger Funde
Unsere eigenen Ateliers Mit besonderer Aufmerksamkeit für Qualität
30.000m² Ausstellung Sehen heißt inspiriert werden